Bald mehr als 11 € pro Zigarettenpackung?

Es war einmal, da kostete das Päckchen Zigaretten 2,00 DM. Und jetzt bald mehr als 11 €? Ernsthaft? Kann das sein? Wie teuer muss das Rauchen bald werden und was soll das?

Es war einmal, da kostete das Päckchen Zigaretten 2,00 DM. Und jetzt bald mehr als 11 €? Ernsthaft? Kann das sein? Wie teuer muss das Rauchen bald werden und was soll das?

zigaretten-kosten-bald-11-euro


Bald mehr als 11 € pro Zigarettenpackung?

Rauchen war einmal wirklich billig. Wer kann sich noch erinnern? Damals kostete die Zigarettenpackung 2 DM, dann 3 DM, 4 DM und dann drei bis vier Euro. Aktuell ist der Preis auf 6,30 Euro gestiegen. Er müsste aber viel höher sein, sogar noch mehr als 11 € müsste eine Packung Zigaretten kosten.

Jedes Jahr werden die Zigaretten teurer

Von 2002 bis 2017 ist der Preis von einer Packung Zigaretten von 3 auf 6,30 Euro gestiegen. Das bedeutet pro Kippe von knapp 16 Cent auf fast 32 Cent. In den 50er Jahren kosteten 5 Zigaretten 50 Pfenning, 12 Stück 1,00 DM. Anfang der 70er Jahre 18 Stück 2,00 DM. Hier waren die Kosten also recht stabil. Dann ging es los und wurde immer mehr. 1977 lagen 22 Stück bei 3,00 DM, 1982 musste man 4,00 DM für 21 Stück bezahlen, 1992 ganze 5,00 DM und 2000 waren es dann sogar 6,00 DM.

Die Kosten aber haben dem Raucher noch nie etwas ausgemacht. Egal wie teuer die Zigaretten geworden sind, das war nie die Bremse. Man hat bestenfalls angefangen, nach günstigeren Kippen, Tabak sowie Dreh-/Stopf-Vorrichtungen oder der E-Zigarette zu schauen.

Aber Rauchen kostet nicht nur den Raucher Geld

Für das gesamte Sozialsystem fallen extrem hohe Kosten für das Rauchen an, denn Raucher sind ungesünder, werden häufiger krank und sterben früher. Der Wissenschaftler Michael Adams hat in einem Interview mit „Deutschlandfunk Nova“  gesagt, der Preis sei nicht hoch genug und da werden ihm viele Menschen zustimmen.

Zahlen Raucher bald 11 Euro je Packung?

Man sagt, dass 2012 die Raucher mindestens 35 Milliarden Euro an Kosten verursacht haben, also ganze 2.180 Euro Kosten pro Raucher. Das passt zufälligerweise zu den 2.160 €, die das Rauchen einer Packung im Jahr kostet. Warum dann teurer? Weil die Unternehmen noch verdienen müssen, die Umsatzsteuer und andere Kosten nicht gleich für das Rauchen aufgewendet werden können. Müsste der Raucher sein Leid selbst finanzieren und nicht die Gesellschaft, dann müsste er wirklich über 11 € zahlen. Der Grund dafür sind die hohen Gesundheitskosten. Aber auch der Verlust an menschlichen Ressourcen durch den frühen Tod der Raucher ist eine schlimme Sache, da sind sich Experten sicher.

Was wird am Rauchen verdient?

Die Zigarettenindustrie nimmt pro Jahr 20-21 Milliarden Euro ein. Demgegenüber sind Kosten in den Sozialversicherungssystemen und anderen Stellen mit 80 Milliarden Euro durch das Rauchen genannt. Wenn man nun die Tabaksteuern in Höhe von 14 Milliarden Euro abzieht, würden 66 Milliarden Euro übrig bleiben, welche von Krankenkassenbeiträgen und Steuern bezahlt werden. Diese 66 Milliarden zahlt die Gesellschaft den Rauchern. 30% der Erwachsenen werden also in ihrer Sucht von Kindern und Nichtrauchern finanziert.

Daher müssten die Kosten auf mehr als 11 € steigen, wahrscheinlich noch auf wesentlich mehr. Aber wir sind ja ein Sozialstaat.

Und was, wenn man damit aufhören würde?

Das Rauchen aufgeben könnte man beispielsweise auch. Die Kosten sind sehr überschaubar im Vergleich zu denen des Rauchens. Zwei tolle Methoden sind:

Rauchen mit Hypnose aufhören – und – Nichtraucher mit dem Softlaser.

Wir haben es verdient, gesund zu leben und frei zu sein. Die Gesellschaft hat es verdient, nicht den Schaden zu tragen. Und bevor mehr Menschen verstehen, dass wir fast 70 Milliarden an Kosten tragen, die über die Steuereinnahmen des Rauchens hinausgehen, sollten wir diesem Spiel ein Ende machen und die Industrie nicht noch mehr dafür belohnen, uns abhängig zu halten.


Goch,Greven,Gronau,Westfalen,Gummersbach,Haan,Haltern am See,Hamminkeln,Hattingen
Heiligenhaus,Heinsberg,Hemer,Hennef,Herdecke,Herzogenrath,Hilden,Höxter,Hückelhoven,Hürth,Ibbenbüren,Jülich,Kaarst,Kamen,Kamp-Lintfort
Kempen,Kevelaer,Kleve,Königswinter,Korschenbroich,Kreuztal,Lage,Langenfeld,Rheinland,Leichlingen,Lemgo,Lennestadt,Lohmar,Löhne,Lübbecke
Mechernich,Meckenheim,Meerbusch,Menden,Sauerland,Meschede,Mettmann,Monheim am Rhein,Netphen,Nettetal,Neukirchen-Vluyn,Niederkassel,Oelde
Oer-Erkenschwick,Olpe,Overath,Petershagen,Plettenberg,Porta Westfalica

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.