8 Zeichen für Neid und Eifersucht und was Du dagegen unternehmen kannst!

Es ist schön, wenn Du etwas geschafft hast. Wenn aber jemand auf Dich eifersüchtig ist – wegen Deiner Beziehung, des Jobs oder Deines Autos, dann werden Dein Erfolg und das Schöne, das Du gerade erreicht hast, für Dich zur Belastung. Andere Menschen vermiesen Dir den Erfolg und behandeln Dich schlecht, weil Dir etwas gelungen ist. So kannst Du damit umgehen.


Es ist schön, wenn Du etwas geschafft hast. Wenn aber jemand auf Dich eifersüchtig ist – wegen Deiner Beziehung, des Erfolgs im Job oder Deines Autos, dann werden Dein Erfolg und das Schöne, das Du gerade erreicht hast, für Dich zur Belastung. Andere Menschen vermiesen Dir den Erfolg und behandeln Dich schlecht, weil Dir etwas gelungen ist. So kannst Du damit umgehen.

8 Zeichen für Neid und Eifersucht und was Du dagegen unternehmen kannst!


8 Zeichen für Neid und Eifersucht und was Du dagegen unternehmen kannst!

"Die eifersüchtigen sind lästig für andere, aber eine Qual für sich selbst." - William Penn

Wir können vielleicht mit unseren eigenen Gefühlen umgehen lernen, aber nicht mit denen anderer Menschen. Die Gefühle der Anderen sind aber wirklich belastend, wenn jemand neidisch oder eifersüchtig auf uns ist. Wichtig ist es, die Zeichen zu erkennen, damit wir darauf reagieren können – denn nur so können wir uns davon befreien.

Acht Anzeichen dass jemand eifersüchtig oder voller Neid reagiert:

1 Falsches Lob!

Menschen, die Dich sofort loben und direkt gratulieren verdrehen oft die Augen, wenn sich Eure Wege wieder trennen. Sie meinen es nicht ehrlich, sind oberflächlich und reagieren nicht aus Freundlichkeit, sondern aus Zwang. Es geht oft dabei um Eifersucht und Verlustangst.

Es hilft, wenn wir gerade bei diesen Menschen ehrliche Komplimente machen. Wenn wir uns des Gegenübers nicht sicher sind, dann sind positiv anerkennende freundliche Worte ein gutes Mittel, damit das Gegenüber uns wertschätzen lernt und wir einen guten Kontakt miteinander bekommen.

2 Herunterspielen Deines Erfolgs!

Wenn Du Menschen vor Augen führst – natürlich auch unabsichtlich – was sie noch nicht erreicht oder verloren haben, dann müssen sie Dich abwerten.

Wenn Du bescheiden bist und Deine Erfolge selbst versuchst zu relativieren, dann wirst Du die negativen Gefühle reduzieren können.

3 Sich in den Vordergrund spielen!

Manchmal müssen Menschen, die selbst nicht erfolgreich genug sind, ihre eigenen Leistungen massiv in den Vordergrund stellen, weil sie sich neben Dir klein und unbedeutend fühlen. Sie haben das Gefühl, dass sie nicht gut genug sind, daher müssen sie sich selbst aufspielen.

Wenn Du Ihnen Anerkennung geben kannst und sie wertschätzt, dann können sie dies aufgeben und man hat wieder ein angenehmes Miteinander.

4 Sie ahmen Dich nach!

Wer Dich gut findet, der ahmt Dich nach und will Dir zeigen, dass er Dich in dem übertrumpft, was Dich ausmacht oder erfolgreich macht. Das kann Dich wirklich den Erfolg kosten und den Anderen dennoch nicht glücklich machen.

Bestärke einen Nachahmer dadurch, dass Du ihm hilfst, seine Art erfolgreich zu sein zu finden und seine eigenen Träume zu unterstützen – das hilft immer Euch beiden.

5 Es kommt zu einem Wettbewerb!

Eifersüchtige Menschen sind unsicher oder arrogant und wollen Überlegenheit beweisen. Daher werden sie Dich gerne herausfordern, um sich zu beweisen.

Wenn Du die Gelegenheiten ausschlägst und Dich bewusst dem Wettstreit entziehst – vielleicht auch einmal auf Dein Gegenüber zugehst – dann können beide die Energie sinnvoller einsetzen.

6 Deine Misserfolge werden gefeiert!

Wer Dir Erfolg neidet, der feiert Deine Verfehlungen oder Dein Pech.

Wenn Dir selbst bewusst ist, dass Du Fehler machen darfst, dann wirst Du nicht darunter leiden, wenn man sich über Deine Misserfolge lustig macht. Es gilt nicht Dir sondern den eigenen Fehlern Deines Gegenübers.

7 Sie tratschen hinter Deinem Rücken!

Eifersüchtige Menschen können bösartig und verletzend sein, sie überwachen Dich und reden sehr oft hinter Deinem Rücken schlecht über Dich.

Gehe auf eine Konfrontation ein, wenn es in einer Freundesgruppe vorkommt. Wichtig ist aber, den Ball möglichst flach zu halten – gerade wenn ein Shitstorm in Social Media über Dich hereinbricht. Du kannst oft nicht gut genug offen argumentieren und es bleibt immer ein „Geschmäckle“. Wer sich zu sehr verteidigt, der wird als Angeklagter wahrgenommen und steht in einem schlechten Licht dar, auch wenn er nichts gemacht hat.

8 Dir kommt Hass entgegen!

Manche Menschen reagieren wegen ihrer eigenen Verfehlungen auf Dich mit Hass.

Du kannst es klären und versuchen, einen Freund aus dem scheinbaren Feind zu machen. Wenn das nicht möglich ist, hilft oft nur der Kontaktabbruch – und das sehr konsequent.

Drei ganz wichtige Punkte noch einmal ganz deutlich:

1 Es ist wichtig, zuerst einmal einen positiven Klärungsversuch zu unternehmen und freundlich auf den Menschen zuzugehen. Es geht nicht um Dich, sondern um die eigene Unzulänglichkeit – sei also bitte nicht verletzt!

2 Kläre das Thema still und mit möglichst wenig Öffentlichkeit. Der Andere muss sich nicht verteidigen oder intensiver angreifen und man hat selbst nicht noch mehr negative Aufmerksamkeit auf sich selbst gezogen. Die Öffentlichkeit urteilt oftmals oberflächlich.

3 Wenn es nicht anders geht, dann brich den Kontakt ab und gehe unnötigem Streit aus dem Weg. Man muss nicht gewinnen, sondern möchte ein schönes Leben genießen. Daher am besten einen einfachen sowie schnellen Weg wählen – und einen friedvollen.

Manchmal können krankhafter Neid und krankhafte Eifersucht viel zerstören. Wir haben durchaus die Möglichkeit, dabei nicht mitzuspielen und uns zu entziehen. Es ist nicht unser Problem, was andere Menschen beschäftigt.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.